Adventskränzchen: (milde) Winterpflege

winterpflege 1

Es ist ja jetzt schon eine ganze Weile her, seit ich euch von meiner Umstellung auf reizarme Pflege berichtet habe. Viele der Produkte sind immer noch in meiner Pflegeroutine, die Reinigungsprodukte sind z.B. alle nachgekauft worden, nur bei den Seren bin ich inzwischen umgestiegen und habe ein zusätzliches chemisches Peeling in meine Routine aufgenommen. Alles über die neuen Produkte gibt es deswegen in diesem Artikel.

Bioderma Sensibio Eau dermatologique*

Das Spray ist einfach perfekt für von Heizungsluft geplagte Haut. Ich sprühe es auch oft morgens einfach vor meiner Tagescreme auf und genieße das kühlende Gefühl auf der Haut. Aber auch als kleine Erfrischung zwischendurch ist es perfekt und kann auch über das Make Up gesprüht werden.

La Roche Posay Effaclar Duo[+]

Durch den genialen Inci Check von Shenja bin ich auf die Effaclar Reihe von La Roche Posay gestoßen und habe mich dann für die Effaclar Duo[+] Creme entschieden. Da ich eine typische Mischhaut habe (nur im Winter deutlich trockener als sonst), verwende ich die Creme nur in der T-Zone. Eine milde Pflege mit entzündungshemmenden Eigenschaften und einer ordentlichen Portion Nicotinamid, was will man mehr? Ich bin super zufrieden damit und werde die Creme definitiv nachkaufen.

Bioderma Sensibio Forte*

Sehr passend zum Thema Nachkauf: Die Bioderma Sensibio Forte Creme habe ich jetzt schon in der 3. Tube und bin gerade im Winter sehr begeistert, vor allem, da sie die Haut super vor Kälte schützt und besonders für sehr empfindliche Haut gut geeignet ist.

Paula’s Choice Resist Super Antioxidant Concrete Serum*

Früher wusste ich nicht einmal, was ein Serum ist, heute kann ich gar nicht genug bekommen. Anfangs habe ich das Paula’s Choice Skin Balancing Super Antioxidant Concentrate Serum mit Retinol benutzt, was ich auch immer noch gut finde, aber von der leichteren Konsistenz des Resist Super Antioxidant Concrete Serumes bin ich wirklich beeindruckt und finde es noch ein bisschen einfacher in der Anwendung. Bei Hanni findet ihr auch noch einen tollen Bericht über die Unterschiede der Seren bei Paula’s Choice.

Die kleinen Superhelden

winterpflege 3

HighDroxy Face Serum*

Durch den tollen Bericht von Hanni bin ich auf dieses kleine Wunderwerk gestoßen und werde es immer wieder nachkaufen. Nach der Gewöhnungsphase an chemische Peelings würde ich nie wieder mechanische Peelings im Gesicht anwenden und die Inhaltsstoffe des HighDroxy Serums sprechen schon für sich. Ich benutze es im Wechsel mit meinem BHA Peeling von Paula’s Choice.

Paula’s Choice Moisture Renewal Oil Booster*

Mein Retter im Winter! Nachdem ich mich mit Seren angefreundet hatte, merkte ich schnell, dass es unglaublich hilfreich sein kann, ein gutes Gesichtsöl in seine Pflegeroutine einzubinden. Ich habe lange gesucht und bin nicht recht fündig geworden, da mir die Inhaltsstoffe von vielen Ölen nicht so gut gefallen haben, oder das Gefühl auf der Haut überhaupt nicht angenehm war. Der Moisture Renewal Oil Booster ist nach spätestens 10 Minuten eingezogen und hilft meinen sehr trockenen Hautpartien vor allem über Nacht super.

Körperpflege

winterpflege 2

Bioderma Atoderm Ultra-nourishing shower cream*

Mit meiner Haut außerhalb des Gesichts habe ich kaum Probleme, aber besonders im Winter wird die Haut an den Beinen und Armen schnell trocken und da finde ich die Shower Cream von Bioderma genial, weil ich so viel seltener nach der Dusche noch cremen muss. Sie riecht nur ganz leicht und unaufdringlich und das Hautgefühl nach der Benutzung ist toll.

Korres Fig Body Butter*

Wenn ich dann aber doch mal das Gefühl habe, noch eine Creme zu benötigen, greife ich zur Body Butter von Korres. Der Duft ist super angenehm und die Haut fühlt sich danach deutlich zarter an. Da ich bei Körperpflegeprodukten, die ich nicht im Gesicht anwende, nicht ganz so stark auf die Inhaltsstoffe achte, genieße ich es, hier auch ab und zu einfach mal nach Geruch und Wohlfühlfaktor auszusuchen.

L’Occitane Revitalizing Body Scrub*

Ab und zu verwende ich an den Beinen gerne noch ein mechanisches Peeling, auch um eingewachsenen Härchen vor der Rasur vorzubeugen. Auch hier achte ich aber darauf, kein zu grobes Peeling zu benutzen. Das Revitalizing Body Scrub ist wunderbar fein und sein zitronig-kräutriger Duft macht schon morgens gute Laune.


 

adventskränzchen

 

Schaut auch bei den anderen Mädels vorbei, ich bin gespannt, was es heute bei ihnen zu entdecken gibt.

– Saskia-Katharina – www.horizont-blog.net 

– Marie – www.marie-theres-schindler.de

– Yvonne – www.thebeautyofoz.com

– Annika – www.rotkopfchen.de

 

 

Welche Produkte dürfen in eurer Pflegeroutine nicht fehlen?

 

 

 

Related Posts

5 Discussion to this post

  1. Lisa sagt:

    Oh da sind aber einige spannende Produkte dabei :) Ich finde vor allem das Body Scrub von L’Occitane und das High Droxy Serum (wird sofort gegoogelt!!!!!) super ansprechend. Bioderma ist momentan – zusammen mit einigen Produkten von Caudalie – auch mein Retter gegen trockene Winterhaut. Das Spray kannte ich bisher aber noch gar nicht. Ist das eine Art Thermalwasserspray?

    Liebe Grüße

    Lisa

  2. Auf das HighDroxy Face Serum hast du mich jetzt auch neugierig gemacht.
    Der Großteil meiner Pflege besteht aus Caudalie – ob Sommer oder Winter. Ich mag die Produkte unheimlich gerne und greife im Winter lediglich zu etwas reichhaltigeren Produkten.
    Mein Freund verwendet die Korres Pflegemilch in Minze sehr gerne, an der ich mich auch gerne bediene :-) Mit Body Butter bin ich bisher noch nie so wirklich klar gekommen, da die Textur etwas zu reichhaltig für meine Haut ist.

    LG Manuela
    Blush & Sugar

  3. Jen sagt:

    Wie schön auch mal so einen Beitrag zwischen den ganzen Verlosungen zu finden ;) Die Duo Pflege von La Roche muss ich mir auf jeden Fall merken, denke dass ich sie meinem Freund kaufen werde. Er nutzt aktuell die normale Toleriane (ich glaube, so heißt sie), aber ich denke, ein paar mehr AOX Stoffe würde ihm nicht schaden! Eine schöne Zeit wünsche ich dir,
    Jen

  4. Das Peeling macht mich neugierig! Mir geht es wie dir – am Körper nehme ich gerne noch Körnchen, im Gesicht steige ich gerade auf chemische Peelings um.
    Liebe Grüße,
    Marie <3

  5. Pinkpetzie sagt:

    Da sind einige Produkte dabei, die ich auch gerade teste (Effaclar Duo) oder schon für mega gut befunden habe (Serum). Mir fehlt immer noch ein Öl, mit dem ich wirklich gut klar komme. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass meine Haut einfach mit Öl nicht zurecht kommt. Egal, wie trocken sie durch Heizungsluft und Wind ist, von Öl kriege ich sofort Unreinheiten, so auch bei dem von PC. Vielleicht sollte ich es einfach mal aufgeben…
    Liebste Grüße an dich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge