Ich habe mir mal meine Lieblinge der letzten Monate und Jahre angeschaut und lustigerweise finde ich oft Produkte wieder, die ich tatsächlicher immer und immer wieder nachkaufe, eventuell wird es mal Zeit für einen „best of“ Beitrag der letzten 5 Jahre (Wahnsinn, wie lange ich diesen Blog schon führe). Damit es nicht allzu eintönig wird, zeige ich euch heute nicht nur dekorative Kosmetik, sondern auch meine liebsten Düfte, Accessoires und andere Sommerlieblinge.


Dekorative Kosmetik

Guerlain – Joli Teint*

Meinen Post dazu kennt ihr ja hoffentlich bereits, ich bin halt gerne etwas gebräunt, möchte mich aber nicht der Sonne aussetzen, so dass dieses Puder einfach wie gerufen kam. Schöne, temporäre Bräune ohne der Haut zu schaden.

MAC – Ripe for Love

Ich weiß nicht, wieviele Looks ich schon mit diesem wunderbaren Blush geschminkt habe, es ist einfach eines meiner Lieblinge, seit ich es gekauft habe. Mit Koralltönen kriegt man mich eigentlich sowieso immer.

MAC – Prep+Prime Transparent Finishing Powder

Seit ich meine Hautpflege umgestellt habe, brauche ich nicht mehr viel Foundation oder Puder, deswegen greife ich manchmal einfach zu getönter Sonnencreme und benutze dann das transparente Puder von MAC, da ich gerade im Sommer immer noch stark glänze, aber keine zusätzliche Deckkraft brauche.

Clinique – Pop in Bare Pop & Plum Pop*

Diese beiden Lippenstifte hatte ich ständig in meiner Handtasche dabei, weil ich sie einfach nachziehen konnte und die Farben zu fast allem passen. Bare Pop ist ein bräunliches Nude mit feinem Goldschimmer und Plum Pop ist einfach genau meine Farbe, ein wunderbarer Pflaumenton, der mich definitiv auch in den Herbst begleiten wird.

Weitere Swatches und Berichte zu den Clinique Pop Lippenstiften findet ihr z.B. bei Marie-Theres und Kate.

IMG_2979

Urban Decay – Naked Basic

Meine liebste Palette für unterwegs, vor allem W.O.S. benutze ich aber auch so gerne zum Verblenden.

Urban Decay – Primer Potion

Die originale Variante mag ich am liebsten, finde die anderen aber auch nicht schlecht. Diese Lidschattenbase wird auch immer und immer wieder nachgekauft.

Guerlain – Gloss d’Enfer Candy Hop*

Den wunderschönen Gloss habe ich euch ja schon gezeigt und obwohl ich eigentlich kein großer Gloss Fan bin, habe ich es doch richtig oft getragen.

Guerlain – Les Météorites*

Hachja, wer kennt die Météorites nicht? Alleine das Döschen ist wunderschön auf dem Schminktisch und ich finde die regelmäßig erscheinenden, limitierten Varianten auch immer richtig hübsch.

Essence – Lash Princess Mascara

Aus dem Drogeriebereich definitiv eine meiner liebsten Mascara, die dabei noch den Geldbeutel schont. Mir fehlt noch ein bisschen mehr Volumengebung, ansonsten bin ich mit dem Ergebnis aber echt zufrieden.


 

Parfum & Schmuck

IMG_2990Escada – Turquoise Summer

Ich liebe die Sommerdüfte von Escada, Cherry in the Air benutze ich zum Beispiel immer noch richtig gerne und auch Turquoise Summer gefällt mir wieder richtig gut.

Dieser erfrischende Sommerduft ist ein Cocktail aus wilden Beeren – Erdbeeren mit einer saftigen Himbeernote und leicht säuerlicher schwarzer Johannisbeere. Die roten Früchte weichen einer reifen Pfirsichnote und werden durch ein blumig-frisches Aroma aus Veilchen, Orangenblüten und Vanille perfekt abgerundet.

Elie Saab – Resort Collection EdT*

Zwischen dem von Escada und diesem Parfum habe ich in letzter Zeit hin und her gewechselt, ich finde beide Düfte perfekt für den Sommer.

Jetzt für kurze Zeit! – Ein fruchtig floraler und sonniger Duft: Die limitierte Edition von Elie Saab, inspiriert von der Prêt-à-porter-Resort-Kollektion, lädt zu einem sonnigen Ausflug an die französische Riviera ein. Eine frühlingshafte Neuinterpretation der Orangenblüten-Signatur von Elie Saab, verfeinert mit süßer, köstlicher Feige. Feige und Mandarine in der Kopfnote verleihen dem Duft einen köstlichen Hauch von Frische. In der Herznote wird das weiße und leuchtende Bouquet der Original-Duftsignatur von einer sonnigen Frangipaniblüte bereichert. Die Basisnote aus Zedernholz und Amber verleiht Eleganz und Sinnlichkeit.

Six – Kette und Ohrringe

Ab und zu, wenn ich besondere Stücke suche, bestelle ich meinen Schmuck auch im Internet, aber eigentlich sind 90% meiner Accessoires von six. Das kommt wohl auch daher, dass der Laden am Düsseldorfer Hbf einem richtig gut die Zeit vertreibt, wenn man auf den Zug warten muss. Ich könnte da oft einfach alles mitnehmen.


 

Haare & Hände

IMG_2987

Batiste – Dry Shampoo original

Schon gefühlte eine Millionen mal auf Instagram und Twitter gelobt, muss ich es auch endlich mal auf dem Blog erwähnen. Mein allerliebstes Trockenshampoo, das ich permanent nachkaufe.

Kérastase – Keratine Thermique*

Von diesem Hitzeschutz habe ich schon so viel Gutes gehört, und auch meine Friseurin benutzt es, so dass ich es jetzt unbedingt ausprobieren wollte. Nach 2 Wochen kann ich noch kein endgültiges Fazit ziehen, finde aber, dass meine Haare sich einfacher stylen lassen und griffiger sind. Ich versuche, sie so selten wie möglich zu föhnen oder zu glätten, aber Lufttrocknen ist nicht immer möglich und da ist Keratine Thermique ein super Helfer.

Moroccanoil

Seit ich es das erste Mal benutzt habe, ist es mein Lieblingshaaröl. Ich habe zwar schon andere ausprobiert, die ich auch gut fand, aber nichts war bisher so toll wie Moroccanoil. Die Haare riechen danach unglaublich gut, glänzen, aber sind nicht beschwert.

Clinique – deep comfort hand and cuticle cream

Durch meine genauere Beschäftigung mit Inhaltsstoffen wollte ich eine Handcreme, in der kein Alkohol und keine reizenden Duftstoffe enthalten sind und bin auf diese hier von Clinique gestossen. Meine Hände macht sie jedenfalls schön weich und der fehlende Geruch stört mich gar nicht, weil ich weiß, dass die Inhaltsstoffe dafür super sind.

Sally Hansen – Insta-Dri Top Coat

Der beste Schnelltrocknerüberlack für mich, ich bin ziemlich ungeduldig und mein Nagellack muss schnell richtig trocken sein. Diesen Job macht der Insta-Dri am besten.

Welche Produkte habt ihr im Sommer am liebsten benutzt? Kennt ihr einige der hier gezeigten Produkte?

*PR-Sample/dieser Post enthält Affiliate Links

Related Posts

9 Discussion to this post

  1. Lina sagt:

    Schön geschrieben.
    Die naked pallete möchte ich auch unbedingt mal testen ☺
    Liebste grüße :)

  2. Das Elie Saab Parfum interessiert mich ja jetzt schon… :-D
    Ich lese deine Posts übrigens sehr gerne, da wir wohl einen ziemlich ähnlichen Kosmetik-Geschmack haben. ;-) Vielleicht sind wir Beauty-Zwillinge oder so was. :-O
    Herzliche Grüße,
    Marie

  3. Stefanie sagt:

    Die UD Primer Potion ist toll. Die beste Base bisher.
    Wie lange hält Dir so eine Tube eigetntlich?

  4. Simone sagt:

    Ich liebe meine Naked Basics Palette auch total :) Die passt einfach immer!

  5. Tina Carrot sagt:

    Tolle Produkte sind dabei!

    Was ich diesen Sommer seeeeehr oft benutzt habe:
    -Face Enhancing Trio von Shiseido, damit kann man leicht Konturieren
    -die Shine Lover Lippenstifte von Lancome, ganz großartige Textur
    -Thermalwasserspray – dieses Jahr habe ich es echt übertrieben damit :D
    -dem Duft Si von Armani
    -dem Nagelöl von Essie

    Dank dir werde ich übrigens mal wieder den Top Coat von Sally Hansen herauskramen, habe total vergessen, dass ich den noch zu Hause habe…

    Liebste Grüße,
    Tina

  6. SundayFlower sagt:

    Schöne Produkte, von allem etwas dabei!
    Die Dry Shampoos von Babtiste sind wirklich unschlagbar :)
    Ein gelunger Post!

    Liebst, Sunday

  7. Dine sagt:

    ich sehe, da sind einige Übereinstimmungen vorhanden :D Die UD Naked Basics & Primer Potion mochte ich in den letzten Wochen auch gerne (okay, die beiden mag ich immer gerne), genauso wie das Batiste Trockenshampoo für eine Auffrischung zwischendurch. Der Escada Sommerduft hat sich auch zu einem Liebling gemausert <3
    Die Lash Princess hat bei mir leider immer gar keinen Effekt gebracht, da nehme ich tausend mal lieber die They're real ;)

  8. Danke für’s Verlinken. :) Ein paar tolle Favoriten hast du da… Ich tippe gerade meinen Beitrag zu meinen liebsten Herbst-Produkten ab, passt ja irgendwie. :-D
    Liebe Grüße,
    Marie <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge