Montagsfrage #16: Erst fotografieren, dann benutzen // Stören euch Fotos von benutzten Produkten?

Bei Diana gibt es wieder eine tolle Montagsfrage:

“Stören euch als Leser Fotos von benutzen Produkten oder findet ihr daran überhaupt nichts Schlimmes? Wollt ihr bei Reviews makellose Fotos von schönen Produkten sehen oder findet ihr es sympathisch, wenn man erkennen kann, dass die Produkte auch wirklich benutzt wurden? Gibt es Vorteile die Produkte bei Reviews in unbenutztem Zustand zu sehen oder hat das für euch überhaupt keinen Mehrwert?

Und wie handhabt ihr das für euren eigenen Blog? Habt ihr den Anspruch an euch neue Produkte erst einmal zu fotografieren bevor ihr sie benutzt oder seid ihr dafür zu ungeduldig? Schafft ihr es immer zeitnah zu fotografieren oder warten die Produkte erst einmal einige Zeit auf ihren Einsatz, weil die Zeit zum Fotografieren fehlt? Findet ihr es manchmal nervig neue Produkte erst zu fotografieren oder gehört das für euch inzwischen einfach dazu?”

Ich als Leser: Mich stören Fotos von benutzen Produkten gar nicht, solange die Produkte immer noch ansprechend sind und vielleicht vorher mal kurz saubergemacht/abgewischt wurden.

Wenn jemand über Pflege etc. schreibt, finde ich es auch schön, am Ende die leeren Produkte zu sehen (allgemeine Aufgebraucht Posts mag ich nicht so gerne, ich sammel ja auch nicht meinen Müll um ihn euch zu zeigen aber wenn zB eine Pflege leer geht, kann man ja mal kurz ein Foto machen, so kann man auch direkt vergleichen wie lang sie gehalten hat wenn man das Vorherfoto mit Datum hat), denn bei Pflege merkt man den Unterschied ja oft (ich zumindest) erst nach Wochen und ich dann sehe, dass die Pflege wirklich aufgebraucht wurde, hab ich direkt mehr Vertrauen in das Produkt. Das soll jetzt nicht heißen, dass ich anderen Bloggern sonst nicht vertraue aber ich kenne es ja von mir, dass man eine Pflege mag und dann doch nur sporadisch verwendet, irgendwann denkt man könnte vielleicht was darüber schreiben und die Pflege dann irgendwo ganz nach hinten in den Schrank wandert.

Oft ist dafür aber auch kein erneuter Post nötig, wenn sich bei mir in der Langzeitbenutzung (mehr als 3 Wochen, so lange brauche ich immer um eine Pflege einschätzen zu können) etwas zeigt, das ich vorher nicht gemerkt habe, editiere ich es einfach in den Post und weise via Twitter etc. darauf hin, ich denke das ist eine gute Art sowas mitzuteilen. Aber Pflege ist sowieso ein schwieriges Thema und ich merke auch, dass ich hier gerade wieder abschweife

Also was ich sagen möchte: Benutze Produkte = kein Problem für mich als Leser so lange sie noch optisch ansprechend aussehen, besonders gerne habe ich ein endgültiges Fazit falls jemand ein Pflegeprodukt geleert hat, Aufgebraucht-Posts die NUR aus leeren Produkten bestehen, interessieren mich nicht unbedingt (man will ja auch das Produkt in Aktion, den Vorher-Nachher Vergleich etc. sehen)

Ich als Blogger: Früher habe ich jedes Produkt erst aus tausend Perspektiven fotografiert bevor ich es benutzt habe. Inzwischen ist das anders. Wenn ich ein Produkt benutzen will, obwohl ich noch keine Fotos gemacht habe, dann tue ich das auch. Allerdings wird dann oft kein richtiger Review Post daraus sondern eher ein Look oder ein Lieblinge Post. Da finde ich es nämlich noch weniger schlimm wenn Produkte benutzt sind, wäre ja auch komisch wenn nicht so nach dem Motto “Hier, dieses Rouge benutze ich seit Monaten aber es ist nicht eine Gebrauchsspur zu sehen”, klar kann man alle Produkte fotografieren und auf dem PC sortieren und jedes Mal einfügen aber ich bin da faul, ein Gruppenbild der Produkte und man hat einen guten Einblick.

Ist euch übrigens aufgefallen, dass ich an dem DIOR Addict auch schon rumgespielt hatte bevor ich die Fotos gemacht habe? Ich konnte einfach nicht warten, finde das aber auch nicht tragisch, ist es nicht schließlich die unbändige Begeisterung für Kosmetik die uns ausmacht? Und wenn die darin resultiert, die Verpackung noch im Laden aufzureißen und das Schätzchen endlich auszuprobieren, kann ich das nur unterstützen.

Es gibt aber auch wahnsinnig viele Produktgruppen, denen man selten oder gar nicht ansieht, ob sie schon benutzt wurden oder nicht (Nagellack, Mascara, Flüssigeyeliner, alles in Tübchen etc.), da sind die Sorgen dann eh überflüssig.

Auf der anderen Seite gibt es Produkte die ich auch lieber unangetastet fotografieren würde, nämlich solche mit tollem Overspray oder Prägungen die beim Benutzen verschwinden oder nicht mehr so schön aussehen. Bei PR-Samples finde ich es auch angebrachter, diese vor dem Testen mal kurz abzulichten, einfach weil man diese nicht selbst bezahlt hat und nicht alle Leser Fotos von benutzen Produkten mögen, so kann man jedem gerecht werden.

 

Wie ist das bei euch? Seht ihr lieber unbenutzte Produkte oder sind euch benutze sogar richtig sympathisch? Wie handhabt ihr das bei eurem Blog (wenn ihr einen habt)?

Related Posts

15 Discussion to this post

  1. Karmesin sagt:

    Bei Favoriten-Posts finde ich es auch wichtig, dass die Produkte benutzt aussehen, denn sonst finde ich es unglaubwürdig. Ansonsten fotografiere ich immer alle Produkte bevor ich sie benutze. Letztens habe ich mal einen Lippenstift benutzt weil ich dachte, ich hätte ihn schon fotografiert aber ich hatte es wohl vergessen. Das finde ich dann schade und weil ich aus der Serie (Astor Lip Butters) noch andere Lippenstifte habe habe ich ihn dann mit den unbenutzten zusammen fotografiert und ich finde, man sieht den Unterschied echt deutlich. Die Bilder vom benutzten sind einfach nicht so schön. und weil mir schöne Bilder eben wichtig sind wird immer erst fotografiert.

    Pflege fotografiere ich zwar oft direkt wenn ich sie bekomme aber ich teste sie IMMER erst etwa 4 Wochen, denn solange braucht die Haut um sich einmal komplett zu erneuern und dementsprechend ist die optimale Testdauer. Klar, es gibt einige Produkte, die muss man nicht unbedingt so lange testen, zum Beispiel Lippenpflege,aber das sind bei mir Ausnahmen. Und wenn es PR_Samples sind wissen die Firmen auch, dass sie eben etwas auf den Bericht warten müssen.

  2. Jenna Jones sagt:

    Ich als Blogger muss sagen, dass ich immer darauf achte Produkte erst zu fotografieren, bevor ich sie swatche. Sollte ich es dennoch mal vergessen oder ich möchte ein altes schon benutztes Produkt noch mal vorstellen, dann stören mich die Gebrauchsspuren auch nicht. Als Leser finde ich unbenutzte Produktfotos schon schöner und irgendwie professioneller. Solang der Gegenstand, aber nicht komplett verschnoddert ist, finde ich kleine Makel jetzt nicht sooooo schlimm.

  3. Wiebke sagt:

    Ich muss sagen, dass ich bei Reviews schon versuche, unbenutzte Produkte zu fotografieren bzw. die Produkte nicht anzupatschen. Das mache ich aber nur bei Lippies und Puderprodukten nicht. Lipglosse, Nagellacke, Cremes, Pinsel…das benutze ich meist alles sofort, ohne mir Gedanken zu machen, weil man ihnen die Benutzung ja nicht ansieht.

  4. Innocence. sagt:

    Ich stör mich da gar nicht dran…Höchstens bei ganz abgegrabbelten Produkten. Aber ansonsten schaue ich immer, dass ich die Sachen ein Bisschen poliere und sauber mache. Dann sehen sie doch auch hübsch aus auf dem Foto. lg

  5. lullaby sagt:

    Ah, ich bin da anscheinend ein mega Negativ beispiel. Ich kann meistens nicht warten, bis ich passendes Licht oder Zeit zum knipsen habe. Dafür ist meine Kosmetikleidenschaft zu groß und meine Disziplin zu klein :D

  6. BeautyGarten sagt:

    Ja ja die Frage hatte ich mir vor einigen Tagen auch gestellt…. hatte auf meinem Blog ja eine Creme vorgestellt. Hatte sie extra vor dem benutzen fotografiert aber nach nen paar Wochen in der ich die Creme getestet hatte gefiel mir das Bild nicht mehr und ich hab dann von der leicht zerdrückten Tube ein neues Bild gemacht. Hat mich aber nicht sonderlich gestört.

    Liebe Grüße
    Janine

  7. Eve sagt:

    Ich finde auch nicht das die Produkte immer unebnutzt sein müssen. Sie sollten nur sauber und noch halbwegs ordentlich an zu sehen sein.
    Makeup Tuben können ruhig vor dem Fotografieren nochmal abgewischt werden und Lippenstifte sollten auch schön desinfiziert plaziert werden. Aber sonst stört mich das überhaupt nicht….es geht ja mehr um den Inhalt und die Botschaft des Beitrages als immer die perfekten Fotos zu präsentieren.

    LG Eve

  8. Susanne sagt:

    Sehr schöner Beitrag! Ich finde es toll, dass Du Dirvo viele Gedanken zu dem Thema gemacht hast und dann auch noch so einen schönen und ausführlichen Beitrag verfasst hast!
    Ich versuche auch immer alles einmal vor dem Benutzen abzuknipsen. Meist probier ich die Sachen dann erstmal aus und schreibe dann einen Blogpost dazu. Hab’s aber auch ein paar mal vergessen, weil die Begeisterung mit mir durchgegangen ist ;)
    Bei anderen stört es mich auch überhaupt nicht, wenn die Sachen noch ordentlich aussehen. Wie Du schon schreibst… Bei Reviews möchte ich dann sogar Gebrauchsspuren sehen. Dann weiß man auch ungefähr ob sich ein Produkt schnell verbraucht.
    Liebe Grüße, Susann

  9. Conny sagt:

    mich stört es nicht bei anderen Blogs, aber ich finde es auch nicht schwierig, vorher ein paar Bilder zu machen, bevor es ans Testen geht. Die hängen dann eben so lang auf meiner Festplatte, bis ich sie brauche. Es sieht einfach schöner aus und vorallem ermöglicht dies dem Leser das Produkt in Originalzustand zu sehen.
    Ich finde es nicht essenziell wichtig, aber für meinen Blog lege ich, zumindest bei neuen Produkten, über ich ich schreiben will, schon wert darauf.

  10. flausenfee sagt:

    Super Thema!!! Als ich vor 1 1/2 Jahren mit meinem Blog anfing, konnte ich am Anfang – eher aus der Leser-Perspektive – gar nicht so recht nachvollziehen, warum Produkte auf Fotos in Blog-Artikeln keinerlei Gebrauchsspuren zeigen sollten.

    Als Leser stören mich deshalb Fotos von gebrauchten Artikeln eigentlich bis heute nicht. Auf meinem Blog habe ich allerdings inzwischen schon den Anspruch entwickelt, beim jeweils ersten Bericht auch Bilder von ungebrauchten Produkte zu zeigen. Der Grund dafür ist nicht, dass ich das professioneller finde, sondern dass es für Leser vielleicht auch mal interessant sein kann, „normale“ Fotos von ungebrauchten Produkten statt nur Werbefotos der Hersteller zu sehen.

    Allerdings muss ich schon zugeben, dass es mir oft schwerfällt so lange mit der Verwendung eines Produktes zu warten, bis ich endlich dazu komme, auch Fotos davon zu machen ;-)

    Liebe Grüße
    Flausenfee

  11. Geri sagt:

    Mir als Blogger ist es wichtig, dass meine dekorativen Produkte vorher abgelichtet werden. Aber nur die Produkte, die sofort Gebrauchsspuren aufweisen. Ich finde, es wirkt professioneller, wenn man ein unbenutztes Produkt zeigt.
    Bei Nagellacken, Lipglossen und anderen Produkten, die keine sichtbaren Gebrauchsspuren zeigen, warte ich nicht ab, bis ich die Fotos im Kasten habe. Da kann es schon mal sein, dass ich die Produkte schon mehrere Tage getestet habe.
    Als Leser habe ich nichts dagegen, wenn jemand anders ein benutztes Produkt vorstellt, solange es optisch noch ansprechend aussieht und nicht ramschig aussieht.
    Daheim habe ich einen riesen Karton stehen voller unbenutzter Produkte, die ich alle noch wegbloggen sollte oder einfach mal testen muss. Meistens sind das Pflegeprodukte, die ich zu dem Zeitpunkt einfach nicht testen kann, aufgrund eines anderen Produktes. Aber auch viele dekorative Kosmetik ist in dieser Box, teilweise fotografiert und teilweise wirklich unfotografiert und auch unbenutzt.
    Im großen und ganzen ist mir als Blogger wichtig unbenutzte Produkte zu haben. Als Leser kann ich durchaus benutzte Produkte anschauen.

  12. Vielen lieben Dank für deinen interessanten Beitrag zu meiner Montagsfrage :-) Freue mich immer riesig über deine Beiträge <3

    Ich finde es spannend zu sehen, dass es viele auf anderen Blogs anscheinend nicht stört, für ihren eigenen Blog aber den Anspruch haben die Produkte unbenutzt zu zeigen. Finde es klasse, dass du deinen Dior Lippenstift noch vor dem Fotografieren direkt benutzt hast ;-) Kann da deine Ungeduld sehr gut verstehen, man freut sich ja über seine neuen Schätzchen. Ich erwische mich selbst noch viel zu oft dabei, dass die Produkte dann lange unbenutzt herumliegen, weil ich sie zuerst fotografieren möchte. Das vermiest mir dann die Freude an den neuen Sachen ja schon etwas, daher möchte ich das zukünftig auch eher so handhaben wie du :-)

    Liebe Grüße

  13. Eine wundervolle frage und ich habe sehr gerne darüber geschrieben. Hier kannst du meinen Beitrag sehen, falls du magst:
    http://schminkschnubbel.blogspot.de/2013/06/montagsfrage-und-freitagsantwort.html

    Ich bin ganz schlimm süchtig danach, Produkte unangetastet zu zeigen, habe dann ein mega schlimmes Gewissen wenn ich mal wieder vorm knipsen reingetatscht habe.
    als Leser sehe ich es nicht ganz so eng, solange es keine angekauten Produkte sind, die zu unpräsentabel sind. :-)

  14. Vany sagt:

    Ich sammle alle neuen Produkte in einer Kiste, bis ich sie fotografiert habe. Somit benutze ich sie erst, wenn sie nicht mehr in dieser Kiste sind. Ich finde die Fotos von unbenutzten Sachen schöner und etwas professioneller. Jedoch stört es mich bei anderen Blogs nicht, wenn mal etwas gebrauchtes fotografiert wird. Ich habe ab und zu auch bereits gebrauchte Produkte fotografiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge