the POREfessional [Benefit Wochen]

Weiter geht es heute mit the POREfessional.

Benefit sagt: „Der seidig-leichte, farblose und ölfreie Balm kann Poren optisch verschwinden lassen. Einfach auf die Problemzonen auftragen und über einen ebenmäßigen Teint freuen.“

Die Beschreibung finde ich ein bisschen verwirrend, der Balm ist nämlich nicht etwa durchsichtig sondern leicht getönt, das sieht man auf der Haut allerdings nicht mehr. Ölfrei kann er eigentlich auch nicht sein, da eine Menge Silikonöl enthalten ist aber ich kenne keinen Primer ohne, das muss man dann in Kauf nehmen. Ich habe aber vom täglichen Gebrauch keine Unreinheiten oder Ähnliches bekommen.

Ich benutze jeden Tag einen Primer, entweder diesen hier oder den Photo Finish Foundation Primer von Smashbox. Preislich liegt „the POREfessional“ bei 32€ für 22ml und der von Smashbox enthält 30ml für 31,50€, da bekommt man also ein bisschen mehr für’s Geld. Beide Primer haben ihre Vor- und Nachteile und ich werde demnächst auch mal einen Vergleichspost machen, heute geht’s aber nur um den POREfessional :)

vorher – nachher

Ich denke, man kann auf den Fotos schon ganz gut erkennen dass der POREfessional bei mir ziemlich gute Arbeit leisten, meine Poren sind fast nicht mehr zu sehen. Genauso stelle ich mir das perfekte Ergebnis auch vor. Es reicht für diesen Effekt eine sehr kleine Menge, ich habe die Tube seit Weihnachten und sie ist noch nicht merklich leichter geworden, ich denke dass man mit diesem Produkt sehr, sehr lange auskommt. Dazu riecht der Primer ziemlich gut und das Gefühl auf der Haut ist auch sehr angenehm. Abgesehen von dem Verschwindenlassen von Poren habe ich auch das Gefühl, dass meine Foundation deutlich länger hält.

FAZIT: Einer meiner beiden Lieblingsprimer der definitiv nachgekauft wird sobald er leer ist (was wohl noch lange dauern wird bei der Ergiebigkeit).

Kennt ihr the POREfessional schon oder benutzt ihr gar keinen Primer?

Related Posts

7 Discussion to this post

  1. MinaTe sagt:

    Oh wow :) man sieht das Ergebnis echt gut.
    Aber 22ml für um die 30 €? :( irgendwie finde ich das dann schon wieder abschreckend…ich freu mich schon auf den Vergleichspost :D
    Ich benutze einen von MaluWilz, der ist eigentlich ganz ok soweit :D

  2. Wiebke sagt:

    Das Ergebnis überzeugt echt! Wahnsinn! Ich hab ja leider so sanft besaitete Haut, dass ich auf Primer immer verzichte und lieber sichtbare Poren hab. Das höchste der Gefühle war bisher für mich immer die AOK Creme, die Poren verfeinert.

  3. Da ist deutlich ein Unterschied zu erkennen, den Preis finde ich noch ok.

  4. NinjaHase sagt:

    Irgendwann gönne ich ihn mir!
    Ich steh so unendlich auf diesen Effekt… Habe nunmal riesen Poren anner Nase und selbst die sind fast weg damit. Wenn es nur nicht so teuer wäre… *seufz*

  5. ConnÜ sagt:

    Ich hab auch den Porefessional, aber ich schwanke noch zwischen dem und dem Catrice Porenwegzauberer. Letzterer ist nämlich auch nicht ohne (die nachher Bilder sahen wie Photoshop aus).
    Nur im 24h Stundentest müssen sie sich bei mir noch bewähren.

    liebe Grüße~

  6. Ella sagt:

    Bisher habe ich keine Primer verwendet, denke aber schon oft darüber nach weil ich gerade um die Nase herum so vergrößerte Poren habe. Ich hörte das der Smashbox Primer auch ganz gut sei. Ich kann mich gerade echt nicht entscheiden welchen ich nehmen soll ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge