Imlan Lotion Pur

Imlan-Produktrange0113

Quelle: konsumgöttinnen.de

Dank Konsumgöttinnen.de durfte ich die Imlan Lotion Pur testen. Es handelt sich dabei um medizinische Hautpflege für empfindliche und zu Allergien neigende Haut.

Ich hatte als Kind lange schlimme Neurodermitis die kaum in den Griff zu bekommen war, meine Mutter hat damals alle Lebensmittel mit den lustigen Zusatzstoffen (E…) aus meiner Reichweite verbannt (ja, keine Smarties für mich, traurige Kindheit…) und es wurde trotzdem nicht besser. Zum Glück hat sie sich inzwischen „rausgewachsen“ aber meine Haut zickt immer noch gerne ab und zu rum.

Ich bin Rettungsschwimmerin und habe früher viele Jahre Wasserball gespielt, habe also sehr viel Zeit im Wasser verbracht was meine Haut nicht sonderlich lustig fand und auch leider der Grund war, warum ich mit dem Wasserball aufhören musste. Auch heute bekomme ich nach dem Duschen noch rote Flecken auf Armen und Rücken die nicht nur unschön aussehen (Bilder erspare ich euch an dieser Stelle) sondern auch jucken. Beim Hautarzt war ich natürlich auch schon, der erzählte mir aber irgendwas von „Wasserallergie“ und ich bekam eine Creme die absolut null gewirkt hat, fand ich ja schon mal klasse aber mir war es irgendwann auch egal, durch die Uni habe ich sowieso keine Zeit mehr für Wasserball und die roten Flecken verschwinden nach ein paar Stunden so dass ich Abends auch im Kleid etc rumlaufen kann ohne das es auffällt.

Bei der Testaktion wollte ich aber auf jeden Fall mitmachen um zu schauen ob es doch noch ein Mittelchen dagegen gibt.

Für euch erstmal kurz die grundlegenden Informationen:

„Medizinische Hautpflege mit der Kraft der weißen Birkenrinde

Dermatologen empfehlen Imlan® bei trockener, allergischer Haut. Und das nicht ohne Grund! Imlan® ist die einzige Hautpflegeserie mit dem natürlichen Wirkstoff Betulin, einem Extrakt aus der weißen Birkenrinde. Er schützt die Birke vor Temperaturschwankungen, Nässe oder Schädlingsbefall. In der Hautpflege wirkt Betulin regenerierend, antientzündlich und juckreizlindernd. Eine wahre Wohltat für empfindliche, trockene oder strapazierte Haut! Erst recht, da Imlan® auf Emulgatoren und Konservierungsstoffe verzichtet und natürlich auch keine Farb- und Duftstoffe, Paraffine und Lanolin enthält. Das bedeutet: Eine minimale Anzahl von Inhaltsstoffen für maximale Sicherheit. Außerdem stärkt Imlan® die Hautbarriere, bindet Feuchtigkeit und hält die Haut elastisch. Das ist Hautpflege pur!

Übrigens: Auch für Birkenpollenallergiker unbedenklich, da die allergieauslösenden Allergene der Birkenblüte nicht enthalten sind.

Das natürliche Pflegesortiment von Imlan® umfasst zwei Linien: Die ‚Imlan® Pur‘ Lotion und Creme mit der Wirkstoff-Kombination Betulin, Jojobaöl und Wasser ist besonders geeignet bei zu Allergien neigender Haut. Die ‚Imlan® Plus‘ Produkte (Lotion, Creme und Lippenbalsam) sind mit einem Plus an intensiv pflegenden Wirkstoffen (3 % Urea, Vitamin E oder Bienenwachs) besonders bei trockener Haut geeignet.“

Quelle: konsumgöttinnen.de

IMG_9266IMG_9268

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Lotion kommt in einem praktischen Pumpspender mit 150ml Inhalt. Den Klecks den ihr da auf meiner Hand seht ist das Resultat eines halben Pumpstoßes, zwei reichen bei mir für Arme & Rücken, die Information „sehr ergiebig“ ist also nicht zum Spaß aufgedruckt sondern stimmt tatsächlich.

Der Duft ist allerdings gewöhnungsbedürftig, ich kenne ihn schon von meinen Neurodermitiscremes damals. Schwer zu beschreiben, ist aber auch nicht so wichtig da der Geruch nach dem Auftragen schnell verfliegt und man nach dem Eincremen wieder normal riecht.

Das Wichtigste: Die Wirkung! Meine „Allergie“ komplett verschwinden lassen kann die Lotion leider nicht aber das Gefühl nach dem Eincremen ist wunderbar und die Rötungen klingen viel schneller ab. Ich hatte ja erzählt dass ich nach der Benutzung des S&G Augengels so Probleme mit geröteten Stellen an den Augen hatte. Jede Creme hat gebrannt bis auf diese Lotion, ich creme seit ich sie habe eigentlich alle strapazierten Partien (z.B. auch die Hände) und bin froh, dass sie so gut funktioniert.

Die Lotion bekommt ihr in der Apotheke (auch online über Versandapotheken) und der günstigste Preis den ich gefunden habe ist knapp unter 15€ für 150ml.

Bräuchtet ihr eigentlich auch mal medizinische Hautpflege oder reichen euch die „normalen“ Bodylotions aus?

 

Kleiner Hinweis: Ich habe auch hier mal das Label PR-Sample eingefügt obwohl ich das Produkt nicht direkt vom Hersteller bekommen habe aber ich denke, dass es so für euch transparenter ist.

Related Posts

Discussion about this post

  1. Wiebke sagt:

    Ich hatte als Kind auch Neurodermitis und diesen Winter wieder sehr trockene Haut. Hab mir jetzt auch Linola gekauft, da normale Drogeriesachen nun nicht mehr reichhaltig genug sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge